Kalender
« Mai 2019 »
KW So Mo Di Mi Do Fr Sa
17
01
  • Begleitende Psychotherapie der Bezugspersonen in der KiJu-Therapie – Phase 2: Vereinbarung des Rahmens – Rollenspiel und Theorie
  • Anwendungsmöglichkeiten der Homöopathie in der Palliativmedizin
  • Würzburger Glaukomtag mit Leydhecker-Harms Ehrenvorlesung
18
05
  • Kommunikation mit Tumorpatienten und ihren Angehörigen
  • Kommunikation mit Tumorpatienten und ihren Angehörigen
  • Von Medizin und Juristerei – Neues und „Evergreens“ aus der Rechtsprechung
  • Orthopädie im Dialog - Patientenveranstaltungsreihe
  • Klinische Visite
  • Schwindel aus neurologischer Sicht
  • Erfolgreich als weibliche Führungskraft
  • Langzeitwirkungen von psychoanalytischen Langzeitbehandlungen – aktuelle Ergebnisse aus der LAC-Depressionsstudie
  • Balint-Semiare
19
12
13
  • Update ARDS 2019 – Konservative und extrakorporale Therapie
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement - kompakt
  • Zusatzweiterbildung Physikalische Therapie und Balneologie / Badearzt
  • Sonographie in der palliativen Symptomkontrolle
  • NEUROforum
  • Vorbeugung und Behandlung häufiger psychischer Beschwerden
  • Bedarfsgerechte Ernährung in der Onkologie – Was wir für unsere Patienten berücksichtigen sollten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement - kompakt
  • Zusatzweiterbildung Physikalische Therapie und Balneologie / Badearzt
  • Der Psychoanalytiker und Ethnologe Fritz Morgenthaler (1919-1984) und seine Gedanken zur Theorie und Technik der Traumdeutung
  • Zusatzweiterbildung Physikalische Therapie und Balneologie / Badearzt
  • WE Seminar
  • Zusatzweiterbildung Physikalische Therapie und Balneologie / Badearzt
  • WE Seminar
20
  • WE Seminar
20
  • Der letzte Dienst am Patienten – Fallstricke bei der Leichenschau
  • NEUROforum
  • Mammakarzinom und onkologische Bewegungstherapie
  • Gerechtigkeit und Ökonomie: Was ist das Ziel von Medizin?
  • Personalmanager/in (FH) Psychologie und REcht
24
25
21
26
27
  • Ernährungstherapie im intensivmedizinischen und perioperativen Umfeld – Basics und aktuelle Empfehlungen
  • NEUROforum
30
31

Verwaltung

>>Termin anmelden

>>Termine bearbeiten

Alkoholschäden

Diagnostik und Therapie

der Konsum von Alkohol ist in der westlichen Kultur akzeptiert
und als „social drinking“ häufi g Bestandteil eines
gepfl egten und geselligen Zusammenseins. Dabei ist ein
auch unter Medizinern oft geäußerter Konsens, dass ein
maßvolles Trinken nicht nur unschädlich, sondern –je nach
Art des alkoholischen Getränks- sogar der Gesundheit
zuträglich sein könne.
Diese Auffassung ist durch die Ergebnisse einer im vergangenen
Jahr in der Zeitschrift Lancet veröffentlichten
großen epidemiologischen Studie in Frage gestellt worden.
Diese Studie hat große Beachtung auch in der Laienpresse
gefunden, da sie die den negativen Einfl uss auch geringer
Mengen von Alkohol auf Morbidität und Mortalität belegt.
Bei Personen der Altersgruppe von 15-49 Jahre stellte
Alkoholkonsum sogar den bedeutendsten Risikofaktor für
Morbidität und vorzeitiges Versterben dar. Die negative
Bedeutung des Alkoholkonsums für Erkrankungen einer
Vielzahl von Organsystemen wurde belegt.
Wir wollen dies zum Anlass nehmen, diese potentiellen negativen
Einfl üsse von Alkohol auf verschiedene Organe und
die daraus resultierenden Erkrankungen in unserer diesjährigen
„Maitagung“, die heuer ausnahmsweise im März
stattfi nden soll, zu beleuchten und Schlüsse für Prävention,
Diagnostik und Therapie zu ziehen. Eine Reihe von Experten
aus verschiedenen Fachgebieten werden sich hierzu
zusammenfi nden, um mit Ihnen zusammen die aktuellen
Daten zur Thematik zu diskutieren.
Wir würden uns freuen, Sie am 16.3. begrüßen zu dürfen
und erhoffen uns spannende Vorträge und eine angeregte und spannende Diskussion

FL_Maitagung2019_18b.pdf

Wann:

16.03.2019, 09:00
16.03.2019, 12:30

Wo:

Universitätsklinikum Würzburg, Hörsaal A4 Ebene 0
Oberdürrbacher Str. 6
97080 Würzburg

Veranstalter:

Prof. Dr. Scheurlen, Heidrun Bönig

www.ukw.de

Referent:

PD Dr. Doppler, Prof. Dr. M. Scheurlen, Prof. Dr. St. Frantz, PD Dr. O. Götze, Prof. Dr. P. Reimer, Prof. Dr. F. Weissinger und Dr. J. Hefner

www.ukw.de

Zertifiziert?

Diese Veranstaltung ist zertifiziert durch die zuständige Ärztekammer.

Fortbildungspunkte: Keine

Anmeldung:

Erforderlich

veranst_med2@ukw.de nein 0931 201 644512