KONTAKT

Geschäftstelle:

Ärztlicher
Bezirksverband
Unterfranken

Körperschaft des
öffentlichen Rechts

Dominikanerplatz 8
97070 Würzburg

Telefon:
Fax:
Email:

0931/3534027
0931/3534029
info@aebv-unterfranken.de


Geschäftszeiten:

Mo. - Do.:
Mo. - Do.:
Fr.:

09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
09.00 - 12.00 Uhr


Pressemeldungen

Pressemeldungen der BLAEK


08.05.2019 - Bereit für Münster

„Seit Jahren sind wir Ärzte der Gegenpol zu den Begehrlichkeiten, die die Politik weckt. Wir greifen als Korrektiv ein und folgen damit unserem im Sozialgesetzbuch (SGB) V als ausreichend, wirtschaftlich und zweckmäßig definierten Behandlungsauftrag, der das Maß des Notwendigen nicht über-schreiten darf“, beginnt Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), seinen Leitartikel der Maiausgabe 2019 des Bayerischen Ärzteblattes. Diese Bürde trügen nicht nur die Delegierten zum Deutschen Ärztetag in Münster, sondern auch jeder Arzt vor Ort.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 08.05.2019

26.04.2019 - Nicht für Impfpflicht

„Impfungen sind ein wirksamer Schutz vor Erkrankungen und retten jeden Tag vielen hunderttausend Menschen weltweit das Leben“, meldet sich Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), in der Diskussion um die Impfpflicht zu Wort. Die aktuell diskutierten etwa 200 Fälle von Masern in den ersten zehn Wochen 2019 in Deutschland lägen innerhalb der normalen langjährigen Schwankungsbreite. „Ich bin nicht für eine Impfpflicht, denn Pflicht führt zu Ablehnung“, so der Präsident. „Wie soll die Nichteinhaltung sanktioniert werden?“ fragt Quitterer.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 26.04.2019

23.01.2019 - Quitterer kandidiert in Berlin

Der kommende 122. Deutsche Ärztetag im Mai 2019 in Münster wird auch ein Wahl-Ärztetag. Der amtierende Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), Dr. Gerald Quitterer, hat seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten der Bundesärztekammer (BÄK) angemeldet.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 23.01.2019

16.01.2019 - Prosit 2019!

„Ich werde auf meine eigene Gesundheit, mein Wohlergehen und meine Fähigkeiten achten“. – „Wir machen die Passage aus dem Genfer Gelöbnis zum Thema und halten eine Innenschau. Auf dem kommenden Deutschen Ärztetag im Mai in Münster werden wir uns voraussichtlich mit dem Titel ‚Arztgesundheit – wenn der Beruf krank macht‘ beschäftigen. Wir kümmern uns um uns selbst.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 16.01.2019

06.12.2018 - Neue Regelung für die Leichenschau

Die Leichenschau ist in der gültigen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) gnadenlos unterbewertet“, erinnert Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK).

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 06.12.2018

05.12.2018 - Koalitionsvertrag schwarz-orange

Unter dem Titel „Für ein bürgernahes Bayern – menschlich, nachhaltig und modern“ heißt es in der Koalitionsvereinbarung 2018 bis 2023 zwischen CSU und FREIE WÄHLER: „4. Für eine menschliche Gesundheits- und Pflegepolitik“, was Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärzte-kammer (BLÄK), im Leitartikel der Dezemberausgabe des Bayerischen Ärzteblattes folgendermaßen bewertet: „Der Abschnitt Gesundheitspolitik des Koalitionsvertrages ist grundsätzlich positiv; ich sehe aber auch Anlass für Kritik“.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 05.12.2018

26.11.2018 - Entlassmanagement reformieren und verschlacken

„Die seit 2017 bestehende gesetzliche Regelung des Entlassmanagements ist viel zu kompliziert und nicht zielführend“, ist Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) überzeugt. Ärztinnen und Ärzten in Praxen und Krankenhäusern werde wertvolle Zeit für die
Behandlung ihrer Patienten geraubt.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 26.11.2018

14.11.2018 - Und sie bewegt sich doch ...

„Bayern hat eine neue Weiterbildungsordnung auf den Weg gebracht“, ist Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) begeistert im Leitartikel der November-ausgabe des Bayerischen Ärzteblattes.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 14.11.2018

28.10.2018 - 77. BÄT - Arbeitstagung

Der 77. Bayerische Ärztetag (BÄT) fasste in seiner Arbeitssitzung in Nürnberg unter anderem folgende Beschlüsse

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 28.10.2018

28.10.2018 - 77. BÄT - Ausschließlich Fernbehandlung in Bayern im Einzelfall erlaubt

Mit zwei Änderungen der Berufsordnung beschlossen die Delegierten des 77. Bayerischen Ärztetages die „ausschließliche Fernbehandlung“ zuzulassen und stärkten die „Wahrung ärztlicher Unab-hängigkeit“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 28.10.2018

27.10.2018 - 77. BÄT: "Versorgung gestalten"

Der 77. Bayerische Ärztetag (BÄT) beschloss einen Leitantrag des Präsidiums der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) mit dem Schlagwort „Versorgung gestalten“.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

      Pressemeldung vom 27.10.2018

27.10.2018 - 77. BÄT in Nürnberg eröffnet

„Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen“; mit diesem Zitat Immanuel Kants
begann Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), seine Rede an-lässlich der Eröffnungsveranstaltung des 77. Bayerischen Ärztetags in Nürnberg am Freitagabend,
26. Oktober 2018.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 27.10.2018

26.10.2018 - 77.BÄT - Organspende, Digitalisierung, Gutachterstelle, MFA

Dualer Ansatz bei der Organspende
Die Zahl der Organspender in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2018 deutlich gestiegen. Wie die Deutsche Stiftung für Organtransplantation (DSO) berichtete, konnten 484 Spendern Organe entnommen werden. Das sind 18 Prozent mehr als im 1. Halbjahr 2017. „Diese Entwicklung ist erfreulich, darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass in Deutschland mehr als 10.000 Menschen auf ein neues Organ warten“, meinte Dr. Wolfgang Rechl, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK, im Vorfeld des 77. Bayerischen Ärztetages in Nürnberg.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 26.10.2018

26.10.2018 - 77.BÄT - Notfallversorgung und Krankenhaushygiene

Notfallversorgung
„Wir müssen die Kolleginnen und Kollegen in den Notaufnahmen vor permanenter Überlastung schützen“, sagt Dr. Andreas Botzlar über die derzeitige Situation in bayerischen Notaufnahmen, im Vorfeld des 77. Bayerischen Ärztetages, der vom 26. bis 28. Oktober 2018 in Nürnberg stattfindet.
So habe sich in den vergangenen zehn Jahren die Anzahl der Patientinnen und Patienten in den Notaufnahmen verdoppelt – auf inzwischen rund 25 Millionen Fälle pro Jahr, darunter rund 60 Prozent ambulante Fälle. „Noch immer wissen viele Patienten nicht, welche Versorgungsebene
die richtige ist“, erklärt Botzlar.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 26.10.2018

26.10.2018 - 77.BÄT - Digitalisierung - Chancen und Herausforderungen

Die Informations- und Kommunikationstechnologie ist für Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) eine der herausragenden Technologien des 21. Jahrhunderts. „Sie gilt es im Gesundheitswesen strukturiert und mit Bedacht zu nutzen, um für Ärzte und Patienten gleichermaßen mehr Behandlungssicherheit und einen schnelleren Informationsaustausch zu bekommen“.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 26.10.2018

25.10.2018 - 77. BÄT - Drei Tage voller Gesundheits- und ärztlicher Berufspolitik in Nürnberg

Am 26. Oktober 2018 beginnt der 77. Bayerische Ärztetag in Nürnberg.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 25.10.2018

08.10.2018 - Pressetermine zum 77. Bayerischen Ärztetag

Herzlich lade ich Sie zu Pressekonferenz, Auftaktveranstaltung und Arbeitstagung anlässlich
des 77. Bayerischen Ärztetages der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) vom26. bis
28. Oktober 2018 in Nürnberg ein.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 08.10.2018

11.10.2018 - Die lange Bank der Entscheidungen?

Vom 26. bis 28. Oktober findet in der Meistersingerhalle in Nürnberg der 77. Bayerische Ärztetag statt. Auf dem Programm der Auftaktveranstaltung am Freitagabend stehen Grußworte von Melanie Huml (CSU), Staatsministerin für Gesundheit und Pflege sowie vom Nürnberger Oberbürgermeister
Dr. Ulrich Maly (SPD). Interessant wird sicherlich auch das Impulsreferat von Professor Dr. Matthias S. Fifka, Leiter des Instituts für Wirtschaftswissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), zum Thema „Zwischen Regulierung und Selbstbestimmung – Werteorientierung im Arztberuf“.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 11.10.2018

21.09.2018 - Petition: Fristverlängerung Telematikinfrastruktur

Die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) unterstützt die Petition zur Fristverlängerung bei der Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) und hat dazu auf ihrer Internetseite unter www.blaek.de einen Link eingerichtet.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 21.09.2018

19.09.2018 - 77. Bayerischer Ärztetag in Nürnberg

77. Bayerischer Ärztetag, vom 26. bis 28. Oktober 2018 in Nürnberg
Vor-Pressekonferenz am Montag, 22. Oktober 2018, um 13.30 Uhr im PresseClub München

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 19.09.2018

19.09.2018 - Seit 1926: Bayerische Ärzteblatt-Ausgaben im Internet verfügbar

Waren die Ausgaben des Bayerischen Ärzteblattes ab dem Jahrgang 1932 bereits seit 2009 im Internet abrufbar, so konnte dieses historische Archiv nun um weitere Jahrgänge erweitert werden.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 19.09.2018

30.08.2018 -44 Ärztinnen und Ärzten kandidieren für den Bay. Landtag in zwölf Parteien

44 Ärztinnen und Ärzte kandidieren für den Landtag, genauer gesagt bei der Wahl zum Bayerischen Landtag am 14. Oktober 2018. Das politische Parteienspektrum ist groß, für das diese Ärztinnen und Ärzte antreten.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 30.08.2018

04.07.2018 - Plädoyer für eine "Vorabquote"

Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer, plädiert im Leitartikel der  Juliausgabe 2018 des Bayerischen Ärzteblattes für eine zusätzliche „Vorabquote“ zum Medizinstudium in Bayern. Quitterer sieht die ärztliche medizinische Versorgung in Deutschland und
damit auch in Bayern gefährdet, Zum einen, weil sich zu wenige Ärztinnen und Ärzte, hier vor allem die Hausärzte in ländlichen Gebieten, niederließen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 04.07.2018

07.06.2018 - Goldstandard trotz Fernbehandlung

„Fernbehandlung soll nicht die Bedürfnisse der Patienten nach mehr Bequemlichkeit
bedienen, sondern allenfalls für einen besonderen Bedarf zur Verfügung stehen“, schreibt Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer in der Juniausgabe 2018 des Bayerischen Ärzteblattes.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 07.06.2018

09.05.2018 - Schwerpunkt Digitalisierung

„Mehr als zwei Drittel der über 16-Jährigen nutzen heute das Internet und Onlineplattformen zur Beschaffung gesundheitsrelevanter Informationen. Neben der Informationsflut entwickeln sich auch die Technologien in der Medizin weiter“, schreibt Dr. Wolfgang Rechl, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer in der Maiausgabe 2018 des Bayerischen Ärzteblattes.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 09.05.2018

16.04.2018 - Sachliche Informationen nicht unter Strafe stellen

Die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) spricht sich für eine Änderung des § 219a Strafgesetzbuch (StGB) aus.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 16.04.2018

06.04.2018 - Die Not mit dem Notfall

„Letztlich geht es darum, die Notaufnahme und die dort arbeitenden Kolleginnen und Kollegen vor der ständigen Überlastung zu schützen, die heute vielfach die Regel ist“, schreibt Dr. Andreas Botzlar, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), im Leitartikel der Aprilausgabe
des Bayerischen Ärzteblattes.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 06.04.2018

13.03.2018 - Ehrenpräsident Dr. Hans Hege gestorben

Am 6. März 2018 ist Dr. Hans Hege, Ehrenpräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), im Alter von 93 Jahren gestorben.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 13.03.2018

05.03.2018 - Auch in Bayern: Fachsprachenprüfung auf dem Level C1

Derzeit thematisieren die AfD Bayern und rechtsorientierte Internetblogs die Fachsprachenprüfung für ausländische Ärztinnen und Ärzte in Bayern.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 05.03.2018

14.02.2018 - Wertschätzung von Öffentlichkeit und Politik!

„Mit großer Freude trete ich dieses Amt an. In der Berufspolitik bin ich kein Neuling. Ich kann auf eine breite Erfahrung aus meiner Tätigkeit im Hausärzteverband, der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) und der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) zurückgreifen. Mein Engagement gilt der Vertretung der gesamten Ärzteschaft: Haus- und Fachärzten – ebenso wie Klinikärzten“, schreibt der neu gewählte BLÄK-Präsident Dr. Gerald Quitterer im Leitartikel der Januar/Februar-Ausgabe des Bayerischen Ärzteblattes.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 14.02.2018

03.02.2018 - Dr. Gerald Quitterer zum Präsidenten der Bay. Landesärztekammer gewählt

Die Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) wählte in ihrer
konstituierenden Sitzung den Facharzt für Allgemeinmedizin aus Eggenfelden, Niederbayern,
Dr. Gerald Quitterer (61), im ersten Wahlgang zum Präsidenten.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

      Pressemeldung vom 03.02.2018

03.02.2018 - Dr. Andreas Botzlar und Dr. Wolfgang Rechl zu Vizepräsidenten gewählt

Die Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) wählte in ihrer
konstituierenden Sitzung Dr. Andreas Botzlar (50), Facharzt für Chirurgie aus Murnau, Landes- vorsitzender des Marburger Bundes Bayern und stellvertretender Bundesvorsitzender im ersten Wahlgang zum 1. Vizepräsidenten.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 03.02.2018

02.02.2018 - Keine Insellösungen im Bereitschaftsdienst

Als „sachlich unbegründet und inhaltlich fragwürdig“ bezeichneten die Spitzenvertreter der bayerischen Ärzteschaft heute in München die Kritik der FDP Bayernan der Weiterentwicklung
 des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes in Bayern.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

  Pressemeldung vom 02.02.2018

07.12.2017 - Das sind Bayerns Ärztevertreter

Mehr Frauen, mehr Hausärzte, weniger „Newcomer“, höheres Durchschnittsalter – wer sind die
182 Delegierten zur Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), die ab 18. Januar 2018 den Bayerischen Ärztetag bilden?

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 07.12.2017

24.10.2017 - Beschlüsse des 76. Bayerischen Ärztetages

Notfallversorgung
Der 76. Bayerische Ärztetag fordert Politik und alle Beteiligten im Gesundheitswesen auf, den
Begriff „Notfallambulanz“ künftig nicht mehr zu verwenden.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 24.10.2017

24.10.2017 - 76. BÄT Eröffnungsveranstaltung - Grußwort von Frau Huml

Neun Prozent mehr ausländische Ärzte in Bayern im Vergleich zu 2016 – das ist zum einen
erfreulich, denn sie tragen dazu bei, die medizinische Versorgung in Bayern sicherzustellen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 24.10.2017

24.10.2017 - 76. BÄT Eröffnungsveranstaltung - Statement von Dr. Max Kaplan

Wir werden auf unserer Arbeitstagung aktuelle gesundheits- und berufspolitische Themen
diskutieren, die auch nach der Bundestagswahl, jetzt mit anderen politischen Vorzeichen,
die gleichen geblieben sind.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 24.10.2017

23.10.2017 - 76. BÄT - Einsichtnahme in die Patientenakte

Der 76. Bayerische Ärztetag (BÄT) hat beschlossen, die Regelung zur Dokumentationspflicht,
 § 10 Abs. 2 der Berufsordnung für die Ärzte Bayerns (BO) zu ändern.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 23.10.2017

22.10.2017 - 76. BÄT - Fernbehandlung soll möglich werden

Der 76. Bayerische Ärztetag unterstützt die telemedizinischen Maßnahmen in der Patientenver-sorgung und hält eine Fernbehandlung von Patienten unter konkreten Voraussetzungen für möglich.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 22.10.2017

21.10.2017 - 76. BÄT - Tag 1 der Arbeitstagung

Der 76. Bayerische Ärztetag fasste am ersten Tag der Arbeitssitzung in Rosenheim unter anderem Beschlüsse zu Notfallversorgung, Personalsituation in Krankenhäusern, elektronische Patientenakte und Lieferengpässen bei Impfstoffen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 21.10.2017

20.10.2017 - 76. BÄT Zahlen, Daten Fakten

Die Zahl aller gemeldeten Ärztinnen und Ärzte stieg zwischen 30. Septem-ber 2016 und 30. September 2017 von 81.017 auf 82.774. Ein Zuwachs von 2,2 Prozent.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 20.10.2017

20.10.2017 - 76. BÄT Für gute Medizin in Bayern

Tätigkeitsbericht 2016/17 der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK)
Mit dem aktuellen Tätigkeitsbericht (TB) 2016/17 legt die BLÄK Rechenschaft über ihre Tätigkeiten für den Zeitraum 1. Juni 2016 bis 31. Mai 2017 ab.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 20.10.2017

20.10.2017 - 76. BÄT Digitalisierung, Organspende,Patientensicherheit u. Gutachterstelle

Digitalisierung und Telemedizin
„Die zunehmende Digitalisierung ist nicht aufzuhalten, und das ist auch gut so“, sagte Dr. Wolfgang Rechl, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) im Vorfeld des 76. Bayerischen Ärztetages in Rosenheim.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 20.10.2017

20.10.2017 - 76. BÄT Gesundheit in Schulen

Gesundheit in Schulen, geschlechtsspezifische Medizin, Substitution, Kinder psychisch
kranker Eltern

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 20.10.2017

20.10.2017 - 76. BÄT Diskrepanz zwischen Behandlungsbedarf und -kapazitäten

Einen steten Aufwärtstrend weist die Ärztestatistik der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK)
auf: Genau 82.774 Ärztinnen und Ärzte waren zum Stichtag 1. Oktober 2017 in Bayern gemeldet –
ein neuer Höchststand.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 20.10.2017

20.10.2017 - Eröffnung des 76. Bayerischen Ärztetages in Rosenheim

Bei der Auftaktveranstaltung des 76. Bayerischen Ärztetages, der 2017 vom 20. bis 22. Oktober in Rosenheim stattfindet, geht es schwerpunktmäßig um das „Medizinstudium am Turning Point“.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 20.10.2017

13.10.2017 - Versand von Labor-u.Gewebeproben durch Poststreik gefährdert

Die Gewerkschaft Ver.di streitet derzeit mit der Post – Hintergrund ist ein Tarifkonflikt. Jetzt machte die Gewerkschaft ihre Streikdrohung wahr und rief Post- und Paketboten ab und zum unbefristeten Streik auf.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 13.10.2017

05.10.2017 - Mehr Vernetzung der Gesundheitsberufe

„Wir Ärztinnen und Ärzte müssen die Hoheit über Diagnose, Indikationsstellung und Therapie behalten, was den Arztvorbehalt sichert, sowie die Gesamtverantwortung für den Behandlungs-prozess“, schreibt Dr. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), im
Leitartikel der Oktoberausgabe des Bayerischen Ärzteblattes.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 05.10.2017

14.09.2017 - 76. Bayerischer Ärztetag vom 20. bis 22.10.2017 in Rosenheim

Der 76. Bayerische Ärztetag wird am Freitag, den 20. Oktober 2017, um 18.30 Uhr im KULTUR+KONGRESS ZENTRUM Rosenheim (KUʼKO), Kufsteiner Straße 4, 83022 Rosenheim, eröffnet. Universitäts-Professor Dr. med. univ. Markus Müller, Rektor der Medizinischen Universität Wien, spricht über „Medizinstudium am Turning Point“.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 14.09.2017

14.09.2017 - Wie sage ich es meinen Patienten?

Kommunikation ist eine Schlüsselqualifikation für Ärztinnen und Ärzte, deren Bedeutung häufig unterschätzt wird“, erklärt Dr. Wolfgang Rechl, Vizepräsi-dent der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), anlässlich des Tages der Patientensicherheit am 17. September 2017.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 14.09.2017

06.09.2017 - Liberté, égalité, fraternité

„Ende des Monats stehen die Bundestagswahlen an, der Wahlkampf ist in vollem Gange, die Wahlprogramme, die Regierungsprogramme der einzelnen Parteien sind veröffentlicht.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 01.09.2017

24.07.2017 - Publikation: "Die Ärzteschaft in Bayern und die Praxis der Medizin im Nationalsozialismus"

Im Jahr 2010 hat der 69. Bayerische Ärztetag den Beschluss gefasst, die Erforschung der Rolle der Vertretung der Ärzteschaft bei Euthanasie und Zwangssterilisation im Nationalsozialismus (NS) in Bayern, in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe des NS-Dokumentationszentrums München „Psychiatrie und Fürsorge im Nationalsozialismus“ finanziell zu unterstützen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 24.07.2017

05.07.2017 - Kooperation statt Konkurrenz

„Die Zeit ist reif, den unsichtbaren Graben zwischen Versorgungssektoren in der Prävention, Kuration – ambulant/stationär – und Rehabilitation zu überwinden und Kooperation, Koordination und Kommunikation zwischen den Sektoren zu verbessern – horizontal und vertikal“, schreibt Dr. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) im Leitartikel der Juli/August-Ausgabe des Bayerischen Ärzteblattes.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 05.07.2017

12.02.2013 - Bayerisches Ärzteblatt wird mobil

Die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) bringt das Bayerische Ärzteblatt auch auf mobile Endgeräte. Ab Februar 2013 können die Ausgaben des Bayerischen Ärzteblatts komfortabel auf iPads und iPhones, auf Tablett-PCs und Smartphones gelesen werden.

Download

Pressemeldung v. 12.02.2013

07.06.2017 - Digitalisierung 4.0

„Die Digitalisierung erfasst die deutsche Wirtschaft – und das in allen Bereichen. Längst hat sie auch
 die Medizin erreicht“, schreibt Dr. Wolfgang Rechl, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), in seinem Leitartikel der Juni-Ausgabe des Bayerischen Ärzteblattes.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 07.06.2017

Pressemeldungen der BAEK


24.06.2019 - Förderung der Organspende ist Gemeinschaftsaufgabe

„Der gemeinschaftliche Initiativplan Organspende des Bundesgesundheitsministeriums und vieler
weiterer Organisationen aus dem Gesundheitswesen kann wesentlich dazu beitragen, die Zahl der Spenderorgane zu erhöhen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 24.06.2019

28.05.2019 - 122.DÄT - in Münster eröffnet

Mit deutlicher Kritik an der Gesundheitspolitik von Bund und Ländern, aber auch mit einem Angebot an die Politik zur konstruktiven Zusammenarbeit hat heute Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery den 122. Deutschen Ärztetag in Münster eröffnet. Montgomery betonte in seiner Eröffnungsrede, dass einige Gesetzesinitiativen der Bundesregierung in die richtige Richtung gingen. Gleichwohl erneuerte er im Beisein von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn seine Kritik daran, dass der Staat zum Beispiel über das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) zunehmend in die Kompetenzen der ärztlichen Selbstverwaltung eingreife.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 28.05.2019

16.04.2019 - Den Respekt vor dem Leben bewahren

Anlässlich der heutigen mündlichen Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über die
geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung erklärt Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery:
„Menschen mit existenziellen Leiden benötigen medizinische Hilfe und menschliche Zuwendung. Palliativmedizin vermag dies zu leisten, geschäftsmäßige Sterbehilfe dagegen nicht. Sie ermöglicht
kein Sterben in Würde, sondern verstellt den Weg für eine adäquate Behandlung und Begleitung schwer und unheilbar Erkrankter. Deshalb war es richtig, dass der Gesetzgeber der geschäfts-mäßigen Sterbehilfe im Jahr 2015 einen Riegel vorgeschoben hat.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 16.04.2019

09.04.2019 - EDU Studienabschluss führt nicht automatisch zur Approbation in Deutschland

Die Bundesärztekammer und das maltesische Ministerium für Bildung und Beschäftigung sehen nach wie vor offene Fragen im Zusammenhang mit der Etablierung eines privatwirtschaftlich organisierten Studiengangs in Humanmedizin auf Malta. Ein von Deutschland aus operierendes, aber in Malta
angemeldetes Unternehmen (Digital Education Holdings) hatte angekündigt, ein weitgehend digitales Medizinstudium anzubieten. Zukünftige Studenten brauchen Malta nie zu betreten, sollen aber angeblich am Ende einen maltesischen Abschluss erhalten. Obwohl bereits für die Zulassung zu diesem Studiengang in Deutschland geworben wird, sind aus Sicht der Bundesärztekammer Fragen zu Qualität und Ausgestaltung dieses Studiengangs noch unklar.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 09.04.2019

19.03.2019 - Tag des Gesundheitsamtes

Johna fordert bessere Arbeitsbedingungen für Ärztinnen
und Ärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst
„Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) ist Opfer seines eigenen Erfolgs. Regelmäßig loben ihn Politiker für seine Verdienste um Gesundheitsschutz, Prävention und Gesundheitsmanagement
– und bürden ihm immer neue Aufgaben auf. Gleichzeitig nehmen aber die für seine Aufgabenwahrnehmung dringend erforderlichen personellen und finanziellen Ressourcen
ab.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 19.03.2019

26.02.2019 - Montgomery: Erforschung Selterner Erkrankungen weiter vorantreiben

„Wir wissen noch immer viel zu wenig über Seltene Erkrankungen. Daher ist es besonders wichtig, die Forschung auf diesem Gebiet weiter voranzutreiben“, erklärt Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery zum europaweiten Tag der Seltenen Erkrankungen (28. Februar 2019).

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 26.02.2019

14.02.2019 - Montgomery: Großer Schritt nach vorn für die Organspende

Zur Verabschiedung des Gesetzes zur Verbesserung der Zusammenarbeit und der Strukturen bei der
Organspende erklärt Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer:

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 14.02.2019

12.02.2019 - Montgomery: Umfassendes Tabakverbot muss jetzt kommen

Zur Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), sich für weitere Einschränkungen bei der Tabakwerbung einzusetzen, erklärt Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer:
„Es ist gut, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ein Werbeverbot für Tabakprodukte unterstützt. Mit einem Verbot der Werbung an Hauswänden oder Bushaltestellen würde
Deutschland endlich zum Rest der EU aufschließen, denn in allen anderen EU-Ländern sind solche Plakate schon längst nicht mehr erlaubt.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 12.02.2019

01.02.2019 - Gesellschaft für Telematikanwendungen

Montgomery: Sachverstand statt Staatsdirigismus
Zur geplanten Übernahme von 51 Prozent der Gesellschafteranteile der gematik durch das
Bundesgesundheitsministerium erklärt Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer:
„Im Koalitionsvertrag steht noch das klare Bekenntnis der Regierung zu Freiberuflichkeit und Selbstverwaltung. Jetzt aber soll die Selbstverwaltung im Gesundheitswesen mit einem
staatsdirigistischen Eingriff ausgehebelt werden.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 01.02.2019

28.01.2019 - Organspende

Montgomery: „Hauruck-Verfahren bei Widerspruchslösung würde die Menschen verunsichern“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 28.01.2019

16.01.2019 - Aktionstag zum Praktischen Jahr

Angehende Ärztinnen und Ärzte sind keine kostenlosen Stationshilfen
„Ärztliche Nachwuchsförderung fängt im Medizinstudium an und muss vernünftige Rahmenbedingungen für das Praktische Jahr (PJ) mit einschließen. Deshalb unterstützen wir die Forderungen der PJ-Studierenden nach vernünftigen Arbeitszeiten, einer angemessenen Vergütung und guten Lernbedingungen im Praktischen Jahr.“ Das sagte Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery anlässlich des heutigen Aktionstages zum Praktischen Jahr (PJ) an
den Medizinischen Fakultäten.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 16.01.2019

12.01.2019 - Ausbau der sprechenden Medizin nicht nur fordern, sondern auch fördern.

„Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Das trifft auch auf die mit dem Terminservice- und
Versorgungsgesetz vorgesehene gestufte Steuerung der psychotherapeutischen Behandlung zu. Statt Engpässe in der Versorgung zu beseitigen, werden neue Zugangsbarrieren für Patienten geschaffen. Viel sinnvoller wäre es, bei den Behandlungsstrukturen anzusetzen, sie zu stärken und die psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung noch enger in den somatischen Behandlungs-kontext einzubinden.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 12.01.2019

21.12.2018 - Umgang mit Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen

Der Umgang mit nicht einwilligungsfähigen Menschen ist für Ärztinnen und Ärzte beruflicher Alltag, aber niemals alltäglich. Vor allem wenn es darum geht, den Willen dieser Patientinnen und Patienten zu eruieren, kann es zu Unsicherheiten bei Ärzten und Angehörigen kommen. Vorsorglichen Willensbekundungen kommen in diesen Situationen besondere Bedeutung zu.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 21.12.2018

13.12.2018 - Gesetzgeber konterkariert seine eigenen guten Ansätze

In Politik und Medizin gilt gleichermaßen: Nur wenn die Diagnose stimmt, kann die Therapie anschlagen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

        Pressemeldung vom13.12.2018

06.12.2018 - Jahresbericht 2017/2018 der Prüfungskommission und der Überwachungskommission

Die für die Prüfung der Transplantationszentren in Deutschland zuständigen Kontrollgremien von Bundesärztekammer, Deutscher Krankenhausgesellschaft und GKVSpitzenverband haben bei der Vorstellung ihres Jahresberichtes 2017/2018 eine positive Bilanz ihrer Arbeit gezogen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 06.12.2018

20.11.2018 - Patientenversorgung unter Druck

 „Ökonomisches Handeln hat in unserem Gesundheitswesen seine Berechtigung. Aber die Ökonomie muss den Zielen der Medizin dienen – und nicht umgekehrt.“ Das sagte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, zur Eröffnung der Tagung „BÄK im Dialog - Patientenversorgung unter Druck“ am vergangenen Samstag in Berlin. Vertreter aus
Klinik und Praxis sowie aus Wissenschaft, Wirtschaft und Selbstverwaltung diskutierten Dimension und Folgen der Kommerzialisierung im deutschen Gesundheitswesen sowie den Umgang mit ihr.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 20.11.2018

16.11.2018 - BÄK beschließt neue (Muster-)Weiterbildungsordnung

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der  (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärztinnen und Ärzte beschlossen. Er gab damit den Startschuss für eine vollständige Neuausrichtung der ärztlichen Weiterbildung. Kompetenzbasiert und flexibel, Inhalte statt Zeiten – dafür steht das neue Regelwerk, auf dessen Grundlage sich
künftig Ärztinnen und Ärzte in ganz Deutschland zur Fachärztin beziehungsweise zum Facharzt weiterbilden lassen können.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 16.11.2018

16.11.2018 - Europäischer Antibiotikatag

 „Antibiotika-Resistenzen sind eine globale Gefahr, der wir mit einem internationalen Schulterschluss begegnen müssen.“ Das erklärte Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), im Vorfeld des Europäischen Antibiotikatages am 18. November 2018. Gerade die Industrieländer stünden in der Pflicht, mehr in Forschung und Entwicklung neuer
Antibiotika, alternativer Therapien und besserer Testverfahren zu investieren.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 16.11.2018

12.11.2018 - Europas Ärzte wählen Prof. Montgomery zu ihrem Präsidenten

Die Generalversammlung des Ständigen Ausschusses der Ärzte der europäischen Union (CPME) in Genf wählte am 10. November den Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, mit überwältigender Mehrheit (22:6 Stimmen) zu ihrem Präsidenten.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom12.11.2018

09.11.2018 - Gedenkveranstaltung

Ärzteschaft erinnert an Approbationsentzug jüdischer Ärzte in Deutschland vor 80 Jahren

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 09.11.2018

11.10.2018 - Bedeutung des IHA

 „Die Bedeutung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls (IHA) als sicheres Todeszeichen ist naturwissenschaftlich begründet.“ So lautet die Kernaussage einer wissenschaftlichen Übersichtsarbeit, die in dieser Woche im Deutschen Ärzteblatt erscheint und die im Auftrag des Vorstandes der Bundesärztekammer (BÄK) von einer Expertengruppe des Wissenschaftlichen
Beirates der BÄK erstellt wurde.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 11.10.2018

24.08.2018 - Resolution d. Vorstandes der BÄK - Retter u. Helfer vor Gewalt schützen

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat in seiner Sitzung am 23.08.2018 der Opfer des Angriffs auf eine Arztpraxis in Offenburg gedacht. Der Bundesärztekammer-Vorstand verurteilt die abscheuliche Tat scharf, bei der ein Arzt getötet und eine Praxismitarbeiterin verletzte wurde, und fordert in einer
Resolution mehr Schutz für Ärzte und Angehörige anderer Gesundheitsberufe:

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 24.08.2018

11.05.2018 - 121.DÄT - Ärzte mit Drittstaatenabschluss

Ärzte mit Drittstaatenabschluss müssen gleichwertigen Ausbildungsstand nachweisen
Der 121. Deutsche Ärztetag hat den Gesetzgeber aufgefordert zu regeln, dass alle Ärztinnen und Ärzte mit absolvierter ärztlicher Ausbildung aus Drittstaaten durch eine Prüfung einen Kenntnisstand nachweisen, über den auch Ärztinnen und Ärzte verfügen, die in Deutschland die ärztliche Ausbildung absolviert haben.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 11.05.2018

10.05.2018 - 121.DÄT - Ebnet den Weg f. ausschl. Fernbehandlung

Der 121. Deutsche Ärztetag in Erfurt hat heute mit überwältigender Mehrheit eine Neufassung des § 7 Absatz 4 der (Muster-)Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte
beschlossen und damit den berufsrechtlichen Weg für die ausschließliche Fernbehandlung von Patientinnen und Patienten geebnet.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 10.05.2018

10.05.2018 - 121.DÄT- Mit Sachverstand Versorgung gestalten

 Der 121. Deutsche Ärztetag in Erfurt hat in seiner gesundheits- und sozialpolitischen Generalaussprache den Leitantrag des Bundesärztekammer-Vorstands einstimmig angenommen.
Die Entschließung im Wortlaut:
Die Freiberuflichkeit des Arztes und die damit verbundene Therapiefreiheit sind tragende Säulen der Gesundheitsversorgung in Deutschland. Deshalb darf diese Freiberuflichkeit weder durch staatsdirigistische Eingriffe noch durch Interventionen der EUKommission in Frage gestellt werden. Ärztliche Selbstverwaltung ist Ausdruck der Freiberuflichkeit.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 10.05.2018

10.05.2018 - 121.DÄT- Retter u. Helfer vor Gewalt schützen

„Die Aggressivität gegenüber Ärzten und anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen nimmt zu, der Respekt vor ihnen nimmt ab.“ So fassten die Abgeordneten des 121. Deutschen Ärztetages
die Erfahrungen vieler Kolleginnen und Kollegen aus ihrem beruflichen Alltag zusammen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom10.05.2018

10.05.2018 - 121.DÄT fordert Notfallhilfen für Notaufnahmen

Die 250 Abgeordneten des 121. Deutschen Ärztetages in Erfurt haben heute eine umfassende Neuausrichtung der vielerorts völlig überlasteten Notfallaufnahmen in Deutschland
gefordert.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 10.05.2018

10.05.2018 - 121.DÄT warnt vor Risikofaktor Arbeitsüberlastung

Der 121. Deutsche Ärztetag hat heute eine Reihe von Beschlüssen zu gesundheits- und sozialpolitischen Themen gefasst. So hat der Ärztetag die Einführung verbindlicher
Personaluntergrenzen im Gesundheitswesen sowie die Refinanzierung von Tariflohnsteigerungen auch für den ärztlichen Dienst gefordert.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 10.05.2018

10.05.2018 - 121.DÄT fordert Einführung der Widerspruchslösung z. Organspende

Der 121. Deutsche Ärztetag 2018 hat sich für die Einführung der Widerspruchslösung zur Organspende ausgesprochen und den Gesetzgeber aufgefordert, das Transplantationsgesetz (TPG)
entsprechend zu ändern.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 10.05.2018

09.05.2018 - 121.DÄT - bestätigt Kurs der Bundesärztekammer

Der 121. Deutsche Ärztetag hat der Bundesärztekammer (BÄK) den Auftrag erteilt, die weit fortgeschrittenen Arbeiten an dem Entwurf zur Novellierung der Gebührenordnung für
Ärzte (GOÄ) fortzuführen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 09.05.2018

08.05.2018 - 121. DÄT in Erfurt eröffnet

Mit Kritik in der Sache, aber auch mit einem klaren Bekenntnis zur konstruktiven Zusammenarbeit mit der Politik, hat heute Bundesärztekammerpräsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery den 121. Deutschen Ärztetag in Erfurt eröffnet. Montgomery betonte die Bereitschaft der Ärzteschaft, bei den
anstehenden Reformen Verantwortung zu übernehmen und reklamierte eine Beteiligung der Ärzteschaft an den vorgesehenen Expertenkommissionen zur Sektorenübergreifenden Versorgung sowie zu Gebührenordnungsfragen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 08.05.2018

04.04.2018 - Behandlungsfehlerstatistik

Crusius: „Fehlerprävention durch offene Fehlerkultur fördern, statt Pfuschvorwürfe gegen Ärzte“
 „Wir Ärzte können Patienten keine Heilung versprechen, wohl aber, dass wir uns mit ganzer Kraft für ihre Heilung, für die Qualität ihrer Behandlung und damit für ihre Sicherheit einsetzen.“ Das sagte heute Dr. Andreas Crusius, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der Gutachter-kommissionen und Schlichtungsstellen der Bundesärztekammer, bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik für das Jahr 2017 in Berlin.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 04.04.2018

29.03.2018 - Ärztestatistik 2017

Montgomery: „Wer nur die Köpfe zählt, macht es sich zu einfach“
 „Die Zahl der Ärztinnen und Ärzte in Deutschland steigt, aber wer nur Köpfe zählt, macht es sich zu
einfach. Die Realität ist komplexer. Uns fehlen Arztstunden.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 29.03.2018

09.03.2018 - EU-Datenschutzgrundverordnung

BÄK und KBV legen Informationen für niedergelassene Ärzte vor.
Die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union gilt vom 25. Mai 2018 an. Zusammen mit dem im Juli 2017 neu gefassten Bundesdatenschutzgesetz erfolgte eine grundlegende Neuordnung des Datenschutzrechts in Deutschland.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 09.03.2018

28.02.2018 - Patientensicherheit ist integraler Bestandteil der medizinischen Versorgung

Wie lassen sich Fehler und unerwünschte Ereignisse in der Patientenversorgung vermeiden?
Wie kann gute Kommunikation zu mehr Patientensicherheit beitragen?

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 28.02.2018

27.02.2018 - Seltene Erkrankungen

Ein Zeichen setzen für die Nöte von Patienten mit Seltenen Erkrankungen
 „Wir müssen uns stärker um die Nöte und Anliegen von vier Millionen Kindern und Erwachsenen mit
Seltenen Erkrankungen in Deutschland kümmern“, fordert Prof.Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer,zum Internationalen Tag der Seltenen Erkrankungen am 28.Februar.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 27.02.2018

05.02.2018 - Genitalverstümmelung weltweit ächten

„Die Beschneidung von Mädchen und Frauen ist eine Menschenrechtsverletzung und hat schwerwiegende körperliche und seelische Folgen.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 05.02.2018

12.01.2018 - Sondierungsergebnisse gute Grundlage für Koalitionsgespräche

Zu den vorläufigen Ergebnissen der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD erklärt der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery: „Wir begrüßen ausdrücklich, dass sich die Parteispitzen von CDU, CSU und SPD in ihren Sondierungsgesprächen darauf verständigt haben, wichtige Herausforderungen für unser Gesundheitssystem und die Patientenversorgung in Deutschland anzugehen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 12.01.2018

19.12.2017 - BVG-Urteil zur Studienplatzvergabe Humanmedizin

Montgomery: „Das richtige Signal zur richtigen Zeit“
 „Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist genau das richtige Signal zur richtigen Zeit. Dass Karlsruhe Änderungen bei der Studienplatzvergabe anmahnt, ist nicht nur eine gute Nachricht für viele hochmotivierte junge Menschen, denen der Zugang zum Arztberuf bislang de facto versperrt ist.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 19.12.2017

06.12.2017 - Jahresbericht 2016/2017 der Prüfungs- u. der Überwachungskommission

Die für die Prüfung der Transplantationszentren zuständigen Kontrollgremien haben eine positive
Zwischenbilanz ihrer zweiten Prüfperiode gezogen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 06.12.2017

29.11.2017 - Mischo: Mehr Forschung zu Cannabis-Medikamenten notwendig

„Wir wissen noch viel zu wenig darüber, ob und wie Arzneimittel auf Cannabis-Basis wirken. Die Studienlage hierzu ist deutlich schwächer, als in der Öffentlichkeit allgemein angenommen wird.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 29.11.2017

29.11.2017 - Montgomery: Menschen mit HIV/AIDS werden noch immer stigmatisiert

„Eine HIV-Infektion ist längst kein Todesurteil mehr. Wir können sie zwar noch nicht heilen,
aber doch gut behandeln. Trotzdem haftet HIV noch immer ein Stigma an.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

     Pressemeldung vom 29.11.2017

21.11.2017 - Montgomery: Palliativmedizin muss weltweit gestärkt werden

„Das Symposium zu Fragen am Lebensende war ein Beispiel für eine weltoffene und vorurteilsfreie Diskussion. Es war ein Meilenstein für die Ärzteschaft und ein Schritt voran für die katholische
Kirche.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 21.11.2017

17.11.2017 - Im Kampf gegen Resistenzen an einem Strang ziehen

„Keime kennen keine Grenzen. Den Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen können wir nur
gewinnen, wenn wir europaweit und weltweit an einem Strang ziehen.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 17.11.2017

14.11.2017 - Ärztliche Psychotherapie

„Psychische Erkrankungen werden immer mehr zu einer Herausforderung für die Gesundheits-versorgung. Sie verursachen immenses menschliches Leid und auch erhebliche volkswirtschaftliche
Kosten.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

      Pressemeldung vom 14.11.2017

20.10.2017 - Weltärztebund verabschiedet neues ärztliches Gelöbnis

Der Weltärztebund (WMA) hat den hippokratischen Eid für Ärzte modernisiert. Die Delegierten einigten sich auf ihrer Generalversammlung in Chicago auf eine überarbeitete Fassung des
Genfer Gelöbnisses, das aus dem Jahr 1948 stammt.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 20.10.2017

17.10.2017 - Überprüfung von Heilpraktikeranwärtern

BÄK: Leitlinien-Entwurf ist unzureichend
Die Bundesärztekammer (BÄK) hat deutliche Kritik an den von Bund und Ländern erstellten Leitlinien-Entwurf zur Überprüfung von Heilpraktikeranwärtern geübt.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 17.10.2017

29.09.2017 - Bessere Therapiemöglichkeiten und mehr Rechtssicherheit für Ärzte

Neue Substitutions-Richtlinie der Bundesärztekammer zur Behandlung von
Opioidabhängigen tritt am 2. Oktober 2017 in Kraft

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 29.09.2017

19.09.2017 - Gewalt gegen Ärzte

„Gewalt gegen Ärzte“: Ärztekammern aus Mittel- und Osteuropa verabschieden gemein-
same Resolution

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 19.09.2017

26.05.2017 - 120. DÄT - Weiterer Meilenstein zu neuer (Muster-)Weiterbildungsordnung erreicht

Stillstand bedeutet Rückschritt – dies gilt auch für die Weiterbildung zum Facharzt.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 26.05.2017

24.05.2017 - 120. DÄT - Versorgung optimieren, statt Strukturen dezimieren

Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat einen grundlegenden gesundheitspolitischen Strategiewechsel hin zu einer stärkeren Patientenorientierung gefordert.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

   Pressemeldung vom 24.05.2017

23.05.2017 - 120. Deutscher Ärztetag in Freiburg eröffnet

„Das deutsche Gesundheitssystem gehört zu den besten der Welt. Es bietet allen Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und sozialen Status direkten Zugang zu hochwertiger
ärztlicher Versorgung. Das sollten sich diejenigen vor Augen führen, die von Gerechtigkeitslücken sprechen und als vermeintlich gerechtere Alternative die Einheitskasse propagieren.“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

  Pressemeldung vom 23.05.2017

19.05.2017 - 120. Deutscher Ärztetag tagt in Freiburg

Vom 23. bis 26. Mai 2017 diskutieren 250 Ärztinnen und Ärzte berufspolitische und
medizinisch-ethische Themen

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

    Pressemeldung vom 19.05.2017

25.04.2017 - BKA-Gesetz

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière sowie die Innenpolitiker des Deutschen Bundestages dringend aufgefordert, den Entwurf des sogenannten BKA-Gesetzes nachzubessern und Ausnahmeregelungen für Ärzte bei staatlichen Überwachungsmaßnahmen zu schaffen.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

 Pressemeldung vom 25.04.2017

24.04.2017 - Ärztestatistik 2016

Die Schere zwischen Behandlungsbedarf und Behandlungskapazitäten öffnet sich

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

  Pressemeldung vom 24.04.2017

31.03.2017 - Masterplan Medizinstudium 2020

Montgomery: „Reform des Medizinstudiums jetzt angehen, offene Finanzierungsfragen klären“

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

  Pressemeldung vom 31.03.2017

18.08.2016 - Qualitätsindikatoren: BÄK warnt vor Rückschritten bei der Sicherheitskultur

Erheblichen Änderungsbedarf sieht die Bundesärztekammer (BÄK) bei dem Konzept der
planungsrelevanten Qualitätsindikatoren für die Krankenhausversorgung.

Download (hier können Sie den Artikel in voller Länge lesen)

Pressemeldung vom 18.08.2016

10.01.2014 - Experten diskutieren neue Konzepte für Patientenverfügungen

Auf die besondere Bedeutung von Patientenverfügungen in der Versorgung von
schwerkranken und sterbenden Patienten hat Prof. Dr. Friedemann Nauck,
Direktor der Klinik für Palliativmedizin in Göttingen, hingewiesen. Auf dem
38. Interdisziplinären Forum „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“ der
Bundesärztekammer in Berlin sagte er, „die gesetzlichen Regelungen zur
Patientenverfügung greifen ohne Frage das große Bedürfnis in unserer Gesellschaft
auf, für Patienten so viel Selbstbestimmung wie möglich auch für den Fall abzu-
sichern, dass sie sich selbst nicht mehr zu ihrer medizinischen Versorgung und
Betreuung äußern können.“

Download

Pressemitteilung v. 10.01.2014

19.03.2013 - Patientenverfügung und Organspendeerklärung müssen sich nicht ausschließen

„Es muss kein Widerspruch sein, wenn Menschen in einer Patientenverfügung lebensverlängernde Maßnahmen ausschließen und gleichzeitig ihre Organspendebereitschaft dokumentieren. Beide Erklärungen wurden von dem Patienten verfasst und sind entscheidend für die Feststellung des Patientenwillens.“ Das sagte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, anlässlich der Vorstellung des BÄK-Arbeitspapiers zum Verhältnis von Patientenverfügung und Organspendeerklärung in Berlin.

Download

Pressemeldung BÄK 19.03.2013

Pressemeldung der KVB